Gedankenreiter.de
www.gedankenreiter.de
Me!  
The personal notes
of Daniel S. Lee

Donnerstag – Thursday, 22.07.2004

::Russische Methoden::
»haben sie offene forderungen?
schuldner die nicht zahlen?
besitzt alles seine frau?
nutzen sie jetzt

russisch-inkasso«

[more...]
 
Was im ersten Moment ja lustig klingt, hinterläßt bei mir allerdings schon einen faden Beigeschmack. Aber weniger, weil hier säumige Kunden mit unterschwelligen Botschaften beeinflusst werden sollen, sondern weil hier offen mit Klischees und Vorurteilen gearbeitet wird und diese dadurch zementiert werden. Der Russe, der undurchsichtige gefährlich–unangenehme Zeitgenosse.

»da sind einige wenige worte, die einen stutzen lassen und gewisse rädchen im gehirn in bewegung setzen. das zentrale wort des briefes ist natürlich ›russen‹. damit ist im schuldnergehirn sofort klar, daß es sich um eine russisch geführte inkasso–firma mit den entsprechend rüden eintreibungsmethoden handelt. aber das haben sie mit keinem wort gesagt. wenn dieses wort sogleich assoziationen wie ›russen–mafia‹, ›schuldeneintreibung per knochenbrechen‹, ›ständige psychische und physische bedrohung‹ weckt, tja, das muss sich der schuldner selbst bzw. seiner krankhaft übersteigerten phantasie zuschreiben.

die bilderzeugende macht der worte hat zugeschlagen, und sie können sich darauf verlassen, daß es kaum eine stärkere macht gibt als schreckensbilder, vorurteile oder angst von etwas, das man so häufig gehört oder gesehen hat, daß man es erstens glaubt und zweitens auch noch fürchtet. obwohl man damit niemals auch nur im entferntesten kontakt hatte, wird eine horrorvision generiert, deren plötzlich mögliches wirklichwerden, einen zu sofortigen gegenmaßnahmen zwingt. mit einem mal setzt man himmel und hölle in bewegung, um einem drohenden inferno zu entgehen.«

Quelle

»wir sind ehemalige unteroffiziere des russischen heeres und waren mitglieder der spezialeinheit speznaz. sie ist vergleichbar mit den navy seals. nach dem zusammenbruch der sowjetunion und der entlassung aus der armee, haben wir uns 1995 darauf specialisiert, deutschen geschäfts- und privatkunden, unsere unkonventionellen inkassodienste anzubieten und ihr Geld von unliebsamen schuldnern wieder zu beschaffen.«
Quelle

Daniel | link | 18:34 | Keine Reiter | gearbeitet

Sende diesen Artikel an/
Send this entry to

Mitteilung an den Empfänger/
Message for the recipient

Deine E–Mailadresse/
Your e–mail address

 
 
top
 

::Comments::
No comments due to SPAM. Write me if you want to. /
Wegen SPAM sind die Kommentare abgeschaltet. Schreibt mir, wenn ihr wollt.
 
me [at] gedankenreiter.de

::Categories::
Haiku der Woche
gearbeitet
gedacht
gehoert
gelebt
gelernt
gelesen
geschrieben
gesehen
gesurft
Statistics
Total entries: 673
Total comments: 1411

On air since 15.07.2003
::Credits::

Sunlog
Tools by roblog
 
______________________________
© 2003–2006 by Daniel S. Lee
me@gedankenreiter.de
All rights reserved
 
DAS Blog